Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
 
   
Kunstmuseum Hersbruck aktuell  Home
 
Ortrud Thieg Karkosch im K5

Das Kunstmuseum Hersbruck präsentiert in den Räumen der Galerie K5 in Hersbruck großformatige Ölgemälde von Ortrud Thieg Karkosch, die als Glaskünstlerin einige öffentliche Räume und Kirchen in der Region gestaltet hat. Eine Ausstellung mit Aquarellen der versierten Malerin ist 2017 auf enormes Interesse bei den Besuchern gestoßen, die Ölgemälde zeigen eine weitere Facette des künstlerischen Schaffens von Ortrud Thieg Karkosch. 1934 in Schlesien geboren erhielt sie ihre Ausbildung als Meisterschülerin in der Klasse für „Monumentale Malerei“ bei Professor Otto Michael Schmidt an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Sie prägte bewusst schlicht gehaltene Kirchenneubauten der Region durch das Erglühen ihrer Glasfenster. Doch auch das Malen großformatiger Ölbilder hat sie nie aufgegeben und auf diese darf man gespannt sein.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 1. Oktober um 14 Uhr in der Kirchgasse 5 in Hersbruck eröffnet und wird bis 17. Dezember ausschließlich Sonntags von 14 bis 16 Uhr zu sehen sein.


 








   zur Übersicht
         Seitenanfang